Alternativtext der Kopfgrafik (Bitte ausfüllen)

Erster Adventskalender 2020 des Lions Club für OB Ilg

Der Lions Club Heidenheim-Steinheim verkauft im November wieder seinen beliebten Adventskalender. Er ist ab sofort erhältlich in vielen Geschäften. Die Landesregierung hat wegen der aktuellen Corona-Lage angeordnet, Kontakte zu reduzieren; deshalb gibt es in diesem Jahr keinen Verkaufsstand auf dem Eugen-Jaekle-Platz.

OB Ilg (links) erhält von Lions-Präsident Karcher den ersten Adventskalender. (Foto: privat)

Der Steinheimer Lions-Präsident Roland Karcher übergab den Adventskalender mit der Seriennummer 1 an Oberbürgermeister Bernhard Ilg. Dieser ist Schirmherr der Benefizaktion, die seit über 20 Jahren für den guten Zweck sammelt: Der Erlös geht an soziale und kulturelle Einrichtungen im Landkreis Heidenheim. Ilg bedankte sich im Namen aller Begünstigten für den engagierten Einsatz der „Lions“.

Karcher seinerseits dankte der hiesigen Geschäftswelt nicht nur für ihre Mitwirkung beim Verkauf der Adventskalender, sondern auch für die mehr als 200 Gewinne im Gesamtwert von 6.500 Euro, die in diesem Jahr gespendet wurden.

In Heidenheim ist der Adventskalender erhältlich im Pressehaus, in der Tourist-Info, in den Schlossarkaden, bei Wäsche Reiber, der Stadtpapeterie, den Schlossapotheken, dem H&B Reisebüro und dem Einrichtungshaus Füchsle. In Giengen gibt es ihn bei Schreibwaren Süßmuth und dem H&B Reisebüro, in Steinheim beim Bürgerbüro im Rathaus, bei Blumen Wabbel und dem Haarstudio Höffner sowie in Nattheim bei Licht Kreativ und dem Sportzentrum Riethmüller.

Welche Kalendernummer einen Gewinn enthält, steht in der Heidenheimer Zeitung sowie in der Wochenzeitung und der Neuen Woche. Im Advent verschenkt das Pressehaus für Nichtabonnenten Probeabos. Außerdem gibt der Lions Club Heidenheim-Steinheim ab 1. Dezember die Gewinn-Nummern auf seiner Internetseite bekannt.

(Erstellt am 04. November 2020)

Kontakt

Kommunikation
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz
Fax (0 73 21) 3 23-10 31