Eine Schubkarre steht auf der Straße und symbolisiert die Baustelle

Baustellen in Heidenheim

Die wichtigsten Straßenbaustellen im Überblick

Erschließung Mittelfeld Oggenhausen

Straße: Erschließung Mittelfeld Oggenhausen
Baubeginn: voraussichtlich am 25.10.2021
Bauende: voraussichtlich am 02.09.2022
Was wird gemacht: Kanalbau, Straßenbau, Breitbandausbau
Haushaltsansatz: 1.360.000 €
Umleitung, betroffene Buslinien und Ersatzhaltestellen: keine
Besonderheiten: Baubeginn soll im Herbst 2021 erfolgen.
Bauende wird im Sommer 2022 sein.

Reutenen Süd 1. Bauabschnitt

Straße: Reutenen Süd BA.1
Baubeginn: voraussichtlich am 29.03.2021
Bauende: voraussichtlich am 31.10.2021
Was wird gemacht: Kanalbau Trennsystem RW DN 400 SB, SW DN 250 STZ, Hausanschlüsse, Versickerungsmulde
Straßenbau und Straßenbeleuchtung
Gas, Wasser und Strom
Glasfaser FTTH
Haushaltsansatz: Kanalbau: 640.000 €
VE: 320.000 €
Straßenbau: 440.000 €
VE: 430.000 €
Umleitung, betroffene Buslinien und Ersatzhaltestellen: keine
Besonderheiten: keine

Paradiesstraße

Straße: Paradiesstraße
Baubeginn: voraussichtlich am 10.05.2021
Bauende: voraussichtlich am 29.10.2021
Was wird gemacht: Die Stadt Heidenheim sieht 2021 vor, in der Paradiesstraße von der Römerstraße bis in den Einmündungsbereich der Hermann-Poppe-Straße hinein, auf einer Gesamtlänge von ca. 200 m den Straßenquerschnitt neu zu gestalten. Im Zuge dieser Maßnahmen werden die alten Abwasserkanäle ausgebaut und auf der bestehenden Trasse neu verlegt. Außerdem werden die bestehenden Gas- und Wasserleitungen inklusive der Hausanschlüsse durch die Stadtwerke Heidenheim ausgetauscht. Die derzeitige Straßenbeleuchtung bleibt bestehen. Die Gehweg- und Straßenflächen werden durch einen Vollausbau neu hergestellt. Die Bushaltestelle am Ostplatz wird dabei behindertengerecht ausgebaut.
Haushaltsansatz: 425.000 €
Umleitung, betroffene Buslinien und Ersatzhaltestellen: Während der Bauarbeiten muss die Paradiesstraße für den öffentlichen Verkehr und die Stadtbuslinie 4 gesperrt werden.
Linie 4 Richtung Osterholz:
ZOH – Kreisverkehr - Ersatzhaltestelle (SG) in der Friedrich-Ebert-Straße (gegenüber der bestehenden in der Gegenrichtung) – rechts B19 – rechts Seestraße – Ersatzhaltestelle Seestraße/Hermann-Poppe-Straße – weiter mit normaler Linienführung. Die Original-Haltestelle Schiller-Gymnasium und Ostplatz entfallen.

Die Schulbusse zum SG und WEG fahren wie üblich die Original Haltestelle SG an und verkehren weiter über Paradiesstraße und rechts Römerstraße.
Schulbusse von und zur Ostschule (Sportfahrten falls wieder möglich) und Abholung Richtung Osterholz sowie zusätzliche Linienbusse vom Osterholz Richtung Ostschule nutzen die Ersatzhaltestelle Seestraße/Hermann-Poppe-Straße.

Linie 4 Richtung ZOH:
Kommend von der Haltestelle Seestraße - Ersatzhaltestelle Seestraße/Hermann-Poppe-Straße – B19 – Friedrich-Ebert-Straße – Römerstraße – Hüh-lenstraße – Haltestelle. SG – ZOH. Die Original Haltestellen Ostplatz und Paradiesstraße entfallen.
Besonderheiten: Die Schüler der Ostschule, die mit dem Bus anfahren, werden an der Ersatzhaltestelle Seestraße/Hermann-Poppe-Straße mittels provisorischer Lichtsignalanlage über die Seestraße und über den Fußweg Richtung Erhardstraße/Ostschule geführt.

Schmittenbergstraße 2. Bauabschnitt

Straße: Schmittenbergstraße
Baubeginn: 06.04.2021
Bauende: 29.10.2021
Was wird gemacht: Geplante Maßnahmen:

• Bau über 2 Jahre in 2 Bauabschnitten
BA 1: Meeboldstraße bis Gebäude Schmittenbergstraße 35
BA 2: Schmittenbergstraße 35 bis Leintalstraße

• Neubau Straße (Asphalt)
• Auf beiden Straßenseiten Herstellung Gehweg (Asphalt)
• Austausch des Abwasserkanals
• Austausch der Wasserversorgungsleitung
• Austausch der Gasversorgungsleitung
• Komplette Erneuerung der Straßenbeleuchtung

Stand der Arbeiten:

• Bauarbeiten 1. BA bis auf Asphaltdeckschicht im Gehweg abgeschlossen

Nächste Arbeiten ab Frühjahr 2021:

• Einbau Asphaltdeckschicht in den Gehwegen 1. BA
• Beginn Bauarbeiten 2. BA ab März 2021
(Beginn mit Kanalbau, dann Erneuerung Versorgungsleitungen der Stadtwerke)
Haushaltsansatz: Straßenbau: 1.400.000 € und Kanalbau: 720.000 €
Umleitung, betroffene Buslinien und Ersatzhaltestellen: keine
Besonderheiten: ---

Herterstraße

Straße: Herterstraße
Baubeginn: 05.07.2021
Bauende: 05.11.2021
Was wird gemacht: Geplante Maßnahmen:

• Neubau Straße (Asphalt)
• Keine Gehwege
• Restflächen zw. Straße und Privatgrundstücken werden gepflastert
• Austausch des Abwasserkanals
• Austausch der Gasversorgungsleitung
• Komplette Erneuerung der Straßenbeleuchtung
Haushaltsansatz: Straßenbau: 300.000 € und Kanalbau: 130.000 €
Umleitung, betroffene Buslinien und Ersatzhaltestellen: keine
Besonderheiten: ---

Weitere Straßenbaustellen folgen.

Kontakt

Straßenbau
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz